Von der Gründung bis Heute

2013
Erweiterung der Büro- und Fertigungsfläche am Stammsitz Roth um weitere ca. 1.000 m2 durch Anmietung der Fertigungshalle Gildestrasse auf dem nördlich angrenzenden Grundstück.

Bildung einer strategischen Partnerschaft mit AS Drives & Services, Reken

2012
25jähriges Firmenjubiläum Kühne+Vogel Prozessautomatisierung Antriebstechnik GmbH 25 Jahre nach Gründung erwirtschaften 60 Mitarbeiter, überwiegend Ingenieure, Techniker und Facharbeiter einen Jahresumsatz von mehr als 10 Mio. Euro. Zu den Hauptkunden zählen viele namhafte Firmen aus der Papier-, Folien- und Kabelindustrie. 

2010
Erweiterung der EXTRUMATIC®IT um EXTRUMATIC® FactoryControl

2008
Gestiegene Anforderungen an die Energieeffizienz von Fertigungsanlagen führen zur Entwicklung von WebDrive+/Paper, der integrierten Plattform für enegieeffiziente Antriebstechnik in der Papierindustrie.

2007
Ausweitung der Aktivitäten in der Kabelindustrie durch Entwicklung und Lieferung von schlüsselfertigen Extrusionsanlagen. Entwicklung und Bau von Verseilmaschinen.

Das Programm EXTRUMATIC® wird um EXTRUMATIC®Turnkey und EXTRUMATIC®Stranding erweitert.

2006
Weiterentwicklung EXTRUMATIC® in EXTRUMATIC®IT Erste Ausstellung des Leistungsumfanges für die Papierindustrie auf der ZellCheming Wiesbaden. Danach bis heute ununterbrochene regelmäßige Teilnahme.

1999
Aufteilung der Firmenaktivitäten Automatisierungs- und Antriebstechnik sowie Sondermaschinenbau in zwei eigenständige Tochterfirmen. In der Kühne+Vogel Prozessautomatisierung Antriebstechnik GmbH werden fortan alle Aktivitäten der Automatisierungs- und Antriebstechnik gebündelt.

Erste Großprojekte in der Papierindustrie werden umgesetzt.

1998
Erstmalige Ausstellung des Leistungsumfanges für die Draht- und Kabelindustrie auf der WIRE Düsseldorf. Danach bis heute ununterbrochene regelmäßige Teilnahme.

1997
Vergrößerung und Modernisierung des Büro- und Fertigungsgebäudes Roth. Nach der Erweiterung beträgt die Gesamtfläche am Stammsitz nun ca. 2.800 m2

1995
Ausscheiden des Gesellschafters Walter Kühne 

1993
Erweiterung der Firma um das Werk Vacha. Lieferung und Instandhaltung der gesamten Fertigungseinrichtung eines modernen Kabelwerkes auf dem Sektor Automatisierungs- und Antriebstechnik

1990
Entwicklungsbeginn EXTRUMATIC® Integriertes Automatisierungssystem für alle Fertigungsbereiche der Draht- und Kabelindustrie auf Basis SIMATIC S5

1989
Erweiterung der Firma um Werk 2, Nürnberg Herstellung von Päzisionswerkzeugen für die Kabelindustrie

1988
Erste Großaufträge für die Draht- und Kabelindustrie

1987
Gründung Kühne+Vogel GmbH durch die Gesellschafter Walter Kühne, Dipl.-Ing. Reinhold Kühne und Dipl.-Ing. (FH) Karlheinz Vogel. Schwerpunkte sind der Bau von Anlagen der industriellen Automatisierungs- und Antriebstechnik, sowie Planung und Bau von Sondermaschinen. Errichtung und Bezug eines modernen Büro- und Fertigungsgebäudes im neu erschlossenen Gewerbegebiet 2 in Roth. 

 

 

Nach oben